PTA-Schweißen


pta_1 pta_2 pta_3 pta_4

 

 

 

 

 

 

 

Während des PTA-Schweißens wird das Plasma gebündelt und durch die hitzebeständige Anode gepresst. Dadurch wird die

Plasmabodendichte, die Energie und die Temperatur deutlich erhöht. Die Energie wird fast vollständig zum Schmelzen des

Schweißzusatzes verwendet. Somit wird die Wärmezuführung und die Aufmischung auf eine Minimum reduziert.

 

 

Vorteile:

  • Geringste Aufmischung.
  • Maximale Reinheit und Güte der Beschichtungslegierung.
  • Besonders ebene Oberfläche für geringste Nachbearbeitung.
  • Höhere Haftfestigkeit. Porenfreie Beschichtung.
  • Dickere Beschichtungen möglich.

 

 

 

 

 

Probestück

 


IMG_1047

PTA-Beschichtung einer Wellenschutzhülse